Ausgezeichnet

Platz 1. für Claire Huangci beim Concours Géza Anda 2018 in Zürich

Mit gerade einmal 28 Jahren zählt die US-amerikanische Pianistin längst zu den festen Größen ihrer Zunft. Bereits in der Vergangenheit mehrfach ausgezeichnet, darf die klassische Pianistin ihrer Trophäen-Sammlung eine weitere Ehrung hinzufügen: Am 12. Juni 2018 wurde Claire Huangci zur Gewinnerin des Concours Géza Anda 2018 gekürt!

Der seit 1979 bestehende und alle drei Jahre stattfindende Wettbewerb hat sich die Förderung außergewöhnlicher Talente auf die Fahnen geschrieben. So unterstützt die Géza Anda-Stiftung mit ihrem Netzwerk die Preisträger beim Vermitteln von Konzerten in Europa, Südamerika und Asien.

Für Claire Huangci, die 2017 mit ihrem Album „A Chopin Diary“ weltweit Erfolge feierte, stellt diese Auszeichnung einen weiteren Meilenstein in ihrer Karriere dar. Wir dürfen wohl gespannt, womit uns die junge Pianistin noch überraschen wird!